Hand, die Wasser berührt

Schweissdrüsen-Behandlung

Schwitzen ist ein normaler Mechanismus zur Regelung der Körpertemperatur. Menschen mit Hyperhidrose produzieren jedoch weitaus mehr Schweiss, als dies für die Regulierung der Körpertemperatur notwendig ist.

Übermässiges Schwitzen ist ein sehr unangenehmes Problem. Sofern krankheitsbedingtes vermehrtes Schwitzen ausgeschlossen ist, kann mittels Botox lokalisiertes Schwitzen mit grossem Erfolg behandelt werden. Botox blockiert die Nervenleitungen zu den Schweissdrüsen, so dass die Schweissbildung in den behandelten Arealen deutlich nachlässt oder gänzlich ausbleibt. Die Ergebnisse sind hervorragend und lang anhaltend.

Wir behandeln sowohl Achseln, Handinnenflächen als auch andere betroffene Regionen. Informiere dich bei einem kostenlosen Beratungstermin über alle Möglichkeiten. 

INSTITUT

Flachsacherstrasse 10

5242 Lupfig

Tel. 056 444 09 06

Mail: beautyfirst@gmx.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Di - Fr   09.00 - 12.00 / 14.00 - 18.00

Sa  09.00 - 13.00