top of page

Scheidenverengung /-sensibilisierung

Scheidenverengung /-sensibilisierung mit Hyaluron

  • 1 Stunde
  • 600 Schweizer Franken
  • 5242 Lupfig AG

Beschreibung

Was versteht man unter einer Vaginalverengung mit Filler? Unter einer Vaginalverengung mit Filler versteht man eine Aufspritzung der Vaginalwand der Frau mit einem Füllstoff. Dabei werden Hyaluronsäure oder Eigenfett eingesetzt. Ein Aufspritzen der Vaginalwand steigert die sexuelle Lust und Orgasmusfähigkeit. Wie verläuft eine Vaginalverengung mit Hyaluronsäure? Zunächst wird eine lokale Betäubung durch eine starke Betäubungscreme oder einen mit Lokalanästhetikum getränkten Tampon durchgeführt. Nach kurzer Einwirkzeit erfolgt die Reinigung und Desinfektion der Behandlungsregion und anschliessend die Injektion der Hyaluronsäure. Ist man nach der Vaginalverengung mit Hyaluronsäure gleich wieder gesellschaftsfähig? Nach einer Vaginalverengung mit Hyaluronsäure ist man sofort wieder gesellschaftsfähig. Man kann nach der Behandlung seiner gewohnten Alltagsbeschäftigung oder Arbeit nachgehen. Was sind mögliche Nebenwirkungen bei einer Vaginalverengung mit Filler? Nach der Behandlung können vorübergehend leichte Rötung, Brennen oder Schwellung auftreten. Diese Nebenwirkungen sind in der Regel nur vorübergehend. Seltene bis sehr seltene Nebenwirkungen sind entzündliche Reaktionen, allergische Reaktionen, Abszesse, Blasen- und Knötchenbildung, Infektionen, Verhärtungen, Migration / Dislokation des Füllmaterials und leichte grippeähnliche Beschwerden. Was muss vor und nach einer Vaginalverengung mit Filler beachtet werden? Blutverdünnende Medikamente sollten möglichst einige Tage vor der Behandlung abgesetzt werden, um das Risiko von Blutergüssen zu minimieren. Bei Behandlung der Genitalregion, darf keine akute Herpes-Infektion vorliegen. Nach der Behandlung sollte für circa 2 - 4 Wochen auf Sport, Sauna und Solarium sowie Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Kurzinfo Ziel: Verengung der Vagina Behandlungsart: minimal-invasiv Behandlungsdauer: ca. 30-60 Minuten Klinikaufenthalt: nein Anästhesie: lokal Anästhesie Ausfallzeit: keine bis einige Tage Wirkdauer: ca. 12 Monate


Umbuchung & Kündigung

Für unsere Kunden wird für den vereinbarten Zeitpunkt eine Fachkraft bereitgestellt. Nicht eingehaltene Termine können in der Regel nicht kurzfristig neu belegt werden. Deshalb beachten Sie bitte: Terminabsagen müssen mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Sie können den Termin per E-Mail, SMS oder Anruf absagen. Sollten Sie nicht zu dem vereinbarten Termin erscheinen, wird eine pauschale Ausfallgebühr von CHF 120.- in Rechnung gestellt.


Kontaktangaben

  • BeautyFirst GmbH, Flachsacherstrasse 10, 5242 Lupfig, AG, Schweiz

    076 269 32 39

    beautyfirst@gmx.ch


bottom of page